WAS IST NACH DER JÜNGSTEN ABLEHNUNG VON BITCOIN BEI 10.000 DOLLAR ZU BEACHTEN?

  • Bitcoin hat in den letzten Stunden eine bemerkenswerte Volatilität erlebt, wobei Bitcoin bis zu Höchstständen von 10.000 $ aufstieg, bevor es eine scharfe Ablehnung erfuhr
  • In der Zeit seither konnte sie trotz des Kampfes, genügend Kaufdruck zu gewinnen, um ihre Aufwärtsdynamik auszudehnen, einige bemerkenswerte Unterstützung finden

Analysten stellen nun fest, dass die BTC eine neue Handelsspanne zu bilden scheint, und es gibt eine Schlüsselebene zu beobachten, die einen starken Einfluss auf ihren mittelfristigen Trend haben könnte
Bitcoin ging gestern erneut dazu über, 10.000 $ zu testen, wobei der jüngste Vorstoß auf diese Höchststände zu einer leichten Ablehnung führte, die das Unternehmen in die Mitte der 9.000 $-Region führte.

Es scheint nun, dass die BTC dabei ist, eine neue Handelsspanne zu bilden, und es gibt ein Schlüsselniveau, das eine große Rolle dabei spielen könnte, ob sie in den kommenden Stunden und Tagen höher klettern kann oder nicht.

Obwohl sich der Widerstand, der in der begehrten fünfstelligen Preisregion sitzt, für die BTC als unüberwindbar erwiesen hat, könnte ein entscheidender Schlusskurs oberhalb dieses einen Niveaus dazu beitragen, das Krypto über 10.000 Dollar zu treiben.

Handelsspannen für Bitcoin

BITCOIN SIEHT SICH MIT EINER WEITEREN ABLEHNUNG VON 10.000 DOLLAR KONFRONTIERT, ALS ANALYSTEN DIE BILDUNG EINER SPANNE

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels notiert Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 9.570 $ geringfügig tiefer.

Dies markiert einen leichten Rückgang gegenüber den Höchstständen von knapp 10.000 $, die gestern Abend festgelegt wurden, als die Käufer versuchten, einen weiteren Anstieg zu erzielen.

Diese Ablehnung war die zweite, die das Krypto bei diesem Preis über einen Zeitraum von 24 Stunden gesehen hatte, und obwohl die Käufer Anzeichen für eine beträchtliche zugrunde liegende Stärke gezeigt haben, könnten die Verkäufer vorerst die Oberhand behalten.

Analysten stellen nun fest, dass Bitcoin wahrscheinlich eine Handelsspanne bilden wird, während es sich konsolidiert.

Josh Rager – ein beliebter Krypto-Währungsanalyst und -händler – sprach kürzlich in einem Tweet über diese Möglichkeit und verwies dabei auf den Aufschwung, den er beim unteren Extrem seines ATR-Indikators verzeichnete.

„Nachdem der Preis wieder in die Nähe von $10.000 angestiegen war, ist er seither gefallen und hat sich am unteren Extrem des ATR-Indikators erholt. Der Preis bildet nun eine Spanne und wird in den kommenden Tagen auf Tages- und Wochenschlusskurse oberhalb von 9550 $ achten.

HIER IST DIE EBENE, DIE DIE KÄUFER VERTEIDIGEN MÜSSEN, SONST KÖNNTEN 10.000 DOLLAR EINE LOKALE SPITZE MARKIEREN

Wie Rager oben bemerkte, scheinen $ 9.550 in naher Zukunft ein Schlüsselniveau für Bitcoin zu sein.

Er verdoppelte diese Einschätzung in einem separaten Tweet, in dem er erklärte, dass ein Scheitern der BTC, in den kommenden Tagen über diesem Niveau zu schließen, ein Signal dafür sein könnte, dass ihre jüngsten Höchststände eine lokale Spitze markieren werden.

„BTC: Da ist der Zusammenbruch und Aufprall bei den niedrigen $9K. Netter Docht, der auf einen Abschluss über $9550 achtet. Wenn nicht, dann ist das wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass es sich um ein lokales Hoch handelt“, sagte er mit Bezug auf die gestrige Preisaktion.